Hauptstädte bei Teamspielen

Ankündigungen und Themen aller Art
Antworten

Welche Variante findet ihr besser?

Alte Variante: Weiterspielen ohne eigene HS
11
92%
Neue Variante: Ausscheiden ohne eigene HS
1
8%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 12

Benutzeravatar
genosse27
Admin
Beiträge: 148
Registriert: Mi Feb 14, 2018 2:11 am

Hauptstädte bei Teamspielen

Beitrag von genosse27 »

Hallo,

früher war es üblich dass bei einem Teamspiel, ein Spieler ohne eigene Hauptstadt überlebte. Erst der Verlust aller eigener Länder oder der letzten Hauptstadt des Teams führt zum Ausscheiden des Spielers.

Jetzt wurde des Modus etwas verschärft eingeführt und ein Spieler scheidet aus wenn er kein eigenes Land oder keine eigene Hauptstadt mehr hat. Es ist egal ob noch ein Mitspieler eine Hauptstadt hat.

Die neue Variante sorgt für schnelleres Rausfliegen und die Spiele werden noch flotter. Im Vergelich zu normalen Spielen sind Hauptstadtspiele schon eine enorme Beschleunigung. Ich bin ehrlich gesagt skeptisch bei einer doppelten Erhöhung der Spielgeschwindigkeit. Etwas mehr Strategie und weniger Glücksspiel ist wohl die alte Variante, die ich persönlich bevorzuge.

Welche Variante findet ihr besser?
Benutzeravatar
newreturnofm
Gefreiter
Beiträge: 25
Registriert: Do Apr 16, 2020 10:32 am

Re: Hauptstädte bei Teamspielen

Beitrag von newreturnofm »

Finde die neue Verschärfung nicht so gut. Es ginge vielleicht auf Karten wie HOI 1939 oder auch Mittelalter... aber viele der mittelgroßen Karten sind so, dass Du gute Chancen hast, dass neben Deiner HS der Gegner steht... dann fliegst Du schlicht raus, wenn die andere Mannschaft eher dran ist... Sehe auch nicht so ganz, wozu eine Beschleunigung nötig ist. Die 4vs4 Ranglisten-Spiele gehören zu denen, die bei mir immer am schnellsten vorbei sind, selbst ganz ohne HS... Das würde durch zwei Mannschaften mehr jetzt auch nicht tierisch verlängert..
Antworten